Was ist Musikgarten®?

»Musikgarten® – Gemeinsam Musizieren« ist ein musikpädagogisches Konzept, das Kinder ab dem Säuglingsalter und deren Eltern zum gemeinsamen Musizieren anregt. Durch musikalische Kinderspiele, Tänze und durch das gemeinsame Singen können die Kinder zusammen mit ihren Eltern ohne vorgegebene Leistungserwartungen die eigene Stimme und ihren Körper entdecken und Freude daran haben.

Bei all unserem Tun steht der Spaß und das miteinander im Vordergrund. Ein Stundenaufbau der die ganzheitliche Sichtweise vertritt ist uns sehr wichtig, denn nur wenn die Kinder über alle Sinne angesprochen werden, erreichen wir sie in ihrer Unterschiedlichkeit und in ihren Bedürfnissen. So erhalten die Kinder neben unserem Singen, immer entsprechendes Material zum Fühlen, Halten, Werfen etc.

Was sind die Ziele im Musikgarten®?

Einfache Instrumente wie Klanghölzer, Glöckchen, Rasseln oder Trommeln führen das Kind in die Welt der Klänge. Der Musikgarten® betont die musikalische Wechselbeziehung zwischen dem Kind und dem Erwachsenen.

Musikgarten®-Kinder haben einen selbstverständlichen und ungezwungenen Umgang mit Musik, sie beherrschen den Grundschlag und den Umgang mit Instrumenten, sie können gleichzeitig Singen und Musizieren, sie können improvisieren und kreativ mit Musik arbeiten. Sie erleben sich als Teil einer Gruppe, aber auch als Individuum, das mit allen Stärken und Schwächen angenommen und stets Respekt und Wertschätzung erfährt. Gemeinsames Musizieren und Musikhören in dieser frühen Phase ist für das Kind Nahrung für Körper, Seele und Gehirn. Mit Tönen und Geräuschen können Sie Ihr Baby zum Lachen bringen – mit einem Lied wieder beruhigen. Babys erkunden mit Hingabe Stimme und Körper. Sie untersuchen alles in der näheren Umgebung, was rasselt und knistert, leuchtet und klappert. Genau die richtige Zeit, um im »Musikgarten®« Rasseln, Klanghölzer und bunte Tücher zu erobern.

Alle Kinder haben die angeborene Fähigkeit sowohl zum Singen als auch zur rhythmischen Bewegung und können bereits vor der Geburt im Mutterleib Melodien und die Stimmen der Eltern erkennen. Da die ersten sechs Lebensjahre die wichtigsten für die geistig-seelische Formung eines Menschen sind, sollte man das Kind in dieser Phase besonders mit Musik und Musikinstrumenten vertraut machen, damit es später selbst unbefangen musizieren kann. Jüngste wissenschaftliche Untersuchungen bestätigen, dass Musikerziehung positive Auswirkungen auf die Entwicklung von Intelligenz, Kreativität und Sprache hat und das logische Denken, das räumliche Vorstellungsvermögen sowie die soziale Kompetenz und Teamfähigkeit von Kindern fördert.

Wann finden die Musikgarten®-Stunden statt?

Die Kurse finden fortlaufend einmal in der Woche am Donnerstag, mit aufeinander aufbauenden, abwechselnden Inhalten statt. Die Teilnehmerzahl ist mit 7–9 Paare (Kind mit Begleitperson) begrenzt und daher ist eine Anmeldung vorab unbedingt erforderlich. In der Regel sind die Kurse für 8 Einheiten konzipiert. Kursteilnehmer können sich bevorzugt für den nächsten Kurs anmelden, danach werden die freien Plätze nach Eingang der Anmeldung vergeben.

Wer leitet den Musikgarten®-Kurs?

Isolde Gertig
Zum Portrait

Wie hoch sind die Kursgebühren?

In der Regel umfasst ein Kurs 8 Einheiten (je 1 Stunde), in Ausnahmefällen auch mal 9 oder 10 Einheiten, dementsprechend höher ist dann die Kursgebühr. Der 1. Kurs (für 8 Einheiten) kostet 80 Euro und beinhaltet ein Musikgarten®-Säckchen mit einer Rassel, zwei Klanghölzer und einem farbigen Tuch für das Musikspiel zu Hause. Jeder weitere Kurs kostet 65 Euro für 8 Einheiten.


Alle angegebenen Preise sind Endpreise. Aufgrund des Kleinunternehmer-Status gem. § 19 UStG. erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.

Sie möchten Ihr Kind anmelden?

Schreiben Sie uns einfach über unser Kontaktformular und teilen uns das Geburtsdatum Ihres Kindes und Ihren Wunschtag mit. Gerne bieten wir Ihnen einen passenden Kurs an.

Sie möchten mehr erfahren?

Sie möchten noch mehr über die Phasen im Musikgarten® und über den Ablauf bei uns erfahren? Dann lesen Sie bitte hier weiter