Klusi

... ist unser Herztier, schmückt unsere Räume, erfreut unsere Augen, inspiriert unsere Gedanken und begeistert alle kleinen und großen Besucher. Klusi führt auf jeden Fall ein Eigenleben, da sind wir uns ganz sicher ...

Die Giraffe
in der Natur

Die Giraffe ist ein großes Tier, das seinen Kopf in etwa 6 m Höhe trägt und damit einen perfekten Überblick hat.

Diese Kopfhöhe ermöglicht es ihr auch, an Blätter von Bäumen zu kommen, die andere Tiere nicht erreichen.

Will die Giraffe trinken, muss sie ihre Vorderbeine weit auseinander spreizen, um mit dem Kopf bis zum Boden zu gelangen. Sie trägt je nach Art verschieden viele Stirnzapfen und hat ein sehr großes Herz, einen spitzen Mund und eine sehr lange Zunge, um auch an die zwischen langen Dornen befindlichen Blätter zu gelangen.

Als ausgewachsenes Tier hat eine Giraffe keine Feinde. In Giraffenfamilien und -verbänden herrscht stets Friede und Eintracht. Nur während der Paarungszeit kommt es vor, dass zwei männliche Tiere wegen einer Kuh in Streit geraten. Dabei stoßen sie sich gegenseitig die Stirnzapfen in den Hals oder in die Flanken. Hat einer genug davon, beginnt er damit, den anderen zu streicheln, womit die Auseinandersetzung beendet ist.

Eine Giraffe bewegt sich in der Regel sehr gemächlich und majestätisch fort. Im Galopp schwankt ihr ganzer Körper wie ein kleines Boot bei starkem Wellengang.

Das Krafttier

Möchten Sie mehr über die Giraffe als Krafttier erfahren?
Dann lesen Sie bitte hier weiter